Dodo Gloria: „Natürlich ist Maria in den Himmel aufgefahren!“


© Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress
Gloria von Thurn und Taxis erklärt, warum ihr der Namenstag „viel wichtiger“ ist als der Geburtstag – und warum die Himmelfahrt Mariens, ihrer Namenspatronin, außer Frage steht.

katholisch.de

Gloria von Thurn und Taxis (58) ist der Namenstag „viel wichtiger“ als der Geburtstag. „Weil der Heilige, dessen Namen man trägt, der wichtigste Beschützer des ganzen Lebens ist“, sagte die Fürstin aus Regensburg den im Augsburger Verlag Sankt Ulrich erscheinenden Wochenzeitungen „Neue Bildpost“ und „Katholische SonntagsZeitung“. Somit würden der Namenspatron und der Schutzengel zu den persönlichen, direkten Ansprechpartnern des Täuflings für die gesamte Zeit auf Erden.

„Ich habe das Glück, Mariae Gloria heißen zu dürfen – und daher ist die Gottesmutter meine Namenspatronin“, so die Adelige mit Blick auf das Hochfest Mariä Himmelfahrt am 15. August.

weiterlesen

1 Comment

  1. Oh, oh, da ist wirklich nichts mehr zu retten. Was hat dieses Psycherl für ein Glück das sie adelig ist. Ottonormalbürger mit dergleichen Ansichten sind normalerweise in Anstalten untergebracht.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.