Droht US-Kardinal Donald Wuerl die Verhaftung?


Donald Kardinal Wuerl (2015). Bild: wikipedia.org/PD
Der amtierende Erzbischof von Washington DC. könnte wegen Vertuschung von Missbrauchsfällen die Anklage in den USA drohen. Laut einem Medienbericht gibt es Überlegungen, den Kardinal in den Vatikan zu beordern.

kath.net

Flüchtet US-Kardinal Donald Wuerl aus den die USA wegen einer möglichen Verhaftung, die ihm im Rahmen eines Missbrauchs-Prozesses droht? Dies berichtet die Nachrichtenseite „Church Militant“ unter Berufung auf „verlässliche Quellen“. Laut dem Bericht überlegt Papst Franziskus, den Kardinal nach Rom beordern. Laut US-Medienberichten könnte das US-Justizministeriums in Kürze eine Untersuchung gegen die katholische Kirche einleiten. Einer der ersten Ziele der Untersuchungen wäre US-Kardinal Donald Wuerl, dem dann möglicherweise sogar die Verhaftung droht. Laut „Church Militant“ könnte in Kürze der Pass von Wuerl eingezogen werden, dann könnte der Kardinal nur mehr mit einem Diplomatenpass des Vatikans ausreisen. In Washington DC. sollen bereits sämtliche Veranstaltungen mit Wuerl in der nächsten Zeit abgesagt worden sein.

1 Comment

  1. Eigentlich ist es müßig einzelne Kleriker wegen Missbrauchs zur Verantwortung ziehen zu wollen. Missbrauchen denn die Religionen die Menschen nicht schon seit jeher ?

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.