Probiotika: Doch nicht nützlich?


Probiotische Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel sollen eine gesunde Darmflora fördern – doch ihr Nutzen ist umstritten. © M_a_y_a/ istock
Von wegen nützliche Bakterien: Probiotika sind womöglich nicht so gesund wie gedacht. Gleich zwei Studien deuten darauf hin, dass der Nutzen solcher Mittel sehr begrenzt sein könnte. Demnach siedeln sich die in den Produkten enthaltenen Mikroorganismen längst nicht im Darm jedes Menschen erfolgreich an. Auch die negativen Folgen einer Antibiotika-Einnahme scheinen probiotische Mittel nicht ausgleichen zu können – sie wirken im Gegenteil womöglich sogar kontraproduktiv.

scinexx

Ob als Joghurt oder in Form von Kapseln und Pulver: Probiotika erfreuen sich großer Beliebtheit. Die in ihnen enthaltenen Bakterienstämme sollen sich im Verdauungstrakt ansiedeln, für eine gesunde Darmflora sorgen und so einer Vielzahl von Beschwerden vorbeugen können. Doch wie sinnvoll ist die Einnahme solcher Mittel wirklich?

weiterlesen