Peru: Fans von Fußball-Klub prügeln Sekte aus ihrem Stadion


Evangelikale Christen wollten sich das Stadion von Alianza Lima aneignen, mit Schlägen wurden sie vertrieben.

kurier.at

Für einen Fußball-Fan ist es eine grobe Strafe, die Heimspiele seines Klubs vorübergehend nicht im eigenen Stadion erleben zu dürfen. Noch schlimmer ist der Gedanke daran, dass einem die geliebte Heimstätte komplett weggenommen wird. Das drohte nun den Anhängern des peruanischen Klub Alianza Lima.

Im Estadio Alejandro Villanueva bestreitet der 23-fache peruanische Meister seit 1974 seine Heimpartien. Nun versuchte eine Gruppe der Sekte Evangelikale, sich gewaltsam das Stadion anzueignen.

weiterlesen