Papst an Mafiosi: Euer Leben ist Gotteslästerung – priesterlicher Kindesmissbrauch auch


„Wer Mafioso ist, lebt nicht als Christ, denn mit seinem Leben lästert er Gott“: Mit scharfen Worten hat der Papst auf Sizilien die Mafia kritisiert und ihre Mitglieder zur Umkehr aufgerufen.

katholisch.de

Bei seiner Tagesreise nach Sizilien hat Papst Franziskus die Mafia scharf kritisiert und ihre Mitglieder zur Umkehr aufgerufen. „Wer Mafioso ist, lebt nicht als Christ, denn mit seinem Leben lästert er Gott“, sagte er bei einer Messe zu Ehren des Anti-Mafia-Priesters Pino Puglisi am Samstag in Palermo. „Den Mafiosi sage ich: Ändert euch, Brüder und Schwestern! Bekehrt euch zum wahren Gott. Sonst werdet ihr euer eigenes Leben verlieren und eure schlimmste Niederlage erleiden“, so Franziskus in seiner mehrfach von Applaus unterbrochenen Predigt.

weiterlesen