Im evangelikalen Disneyland: Zu Besuch bei „Focus on the Family“


Ein Lokalaugenschein bei einer der einflussreichsten evangelikalen Organisationen in den USA, die auch von Vizepräsident Mike Pence unterstützt wird.

Kathrin Trattner | Blog/derStandard.at

Nach John Olivers „Last Week Tonight“-Beitrag über Mike Pence im März 2018 blieb nicht nur dessen Kaninchen Marlon Bundo im Gedächtnis. Auch das religiöse Umfeld von Pence wurde thematisiert und dabei vor allem eine medial und politisch besonders aktive evangelikale Organisation, die bis dorthin in Europa noch weitgehend unbekannt war: Die Rede ist von „Focus on the Family“. Als sich für mich diesen Sommer die Gelegenheit ergab, das Hauptquartier von „Focus on the Family“ in Colorado Springs zu besuchen, war ich, getrieben von einem gewissen ethnographischen Interesse und zahlreichen Vorurteilen, die sich letztlich allesamt bestätigen sollten, also mehr als gespannt. Wird es wie ein Ausflug in eine Jesus-Camp-Doku? Wird es um Trump gehen? Wie offen wird sich ihre Homophobie äußern? Wie wird das obligatorische Indoktrinierungsvideo aussehen?

weiterlesen