AfD-Bundestagsfraktion: Falsche Belege für „Messereinwanderung“


Bild: faktenfinder
Eine Webseite der AfD-Bundestagsfraktion bringt hunderte angebliche „Messerangriffe“ mit Zuwanderung in Verbindung. Doch viele der aufgeführten Fälle haben damit nichts zu tun.

Von Christopher Bonnen | ARD-faktenfinder

Unter dem Titel „Masseneinwanderung bedeutet Messereinwanderung“ sammelt eine Internetseite der AfD-Bundestagsfraktion Meldungen über Kriminalfälle. Auf „Messereinwanderung.de“ führen eine „Karte des Schreckens“ und eine Liste mit „aktuellen Fällen“ Delikte auf, bei denen Messer genutzt wurden. Grundlage dafür sind Polizeimeldungen und Medienberichte.

Der Name der AfD-Webseite, deren Titel und die Karte suggerieren, dass es sich generell um Gewalttaten von Zuwanderern in Deutschland handelt.

weiterlesen