Bistum gewährt Ablass für reuige Mafiosi


Bild: © Fotolia.com/stokkete
Man wolle zur Abkehr von einer Mentalität ermuntern, die dem christlichen Glauben radikal entgegengesetzt sei: In einem süditalienischen Bistum können reuige Mafiosi am Wochenende einen Ablass gewinnen.

katholisch.de

Reuige Mafiosi können am kommenden Wochenende im kalabrischen Marienheiligtum Nostra Signora dello Scoglio einen Ablass gewinnen. Der Nachlass der Sündenstrafen wird per Verfügung des päpstlichen Gnadengerichtshofs solchen Personen gewährt, die dem organisierten Verbrechen abschwören, wie das süditalienische Bistum Locri-Gerace am Dienstag auf Anfrage bestätigte. Man wolle zur Abkehr von einer Mentalität ermuntern, die „Ausdruck einer Kultur des Todes“ und dem christlichen Glauben radikal entgegengesetzt sei.

weiterlesen