Trump macht sich über die Frau lustig, die seinem Richterkandidaten versuchte Vergewaltigung vorwirft


Präsident Trump vor Unterstützern in Southaven im Staat Mississippi. (Bild: Brandon Dill / EPA)
Die Attacke des amerikanischen Präsidenten auf die Psychologie-Professorin Blasey Ford ist ein radikaler Strategiewechsel – nach ihrer Anhörung im Senat hatte er sie als sehr glaubwürdige Zeugin bezeichnet.

Neue Zürcher Zeitung

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat sich öffentlich über die Frau lustig gemacht, die seinem umstrittenen Richterkandidaten Brett Kavanaugh einen sexuellen Angriff vorwirft. Bei einem Wahlkampfauftritt in Mississippi machte Trump Witze darüber, dass die Psychologieprofessorin Christine Blasey Ford sich nicht an alle Details der fraglichen Nacht erinnern kann.

«Ich habe ein Bier getrunken, richtig?» sagte Trump am Dienstag in Southaven und machte dabei offenbar Blasey Ford während ihrer Anhörung vor dem Senat nach. «Wie sind Sie nach Hause gekommen? Ich erinnere mich nicht. Wie sind Sie dorthin gekommen? Ich erinnere mich nicht. Wo war der Ort? Ich erinnere mich nicht. Wie viele Jahre ist es her? Ich weiss nicht, ich weiss nicht, ich weiss nicht, ich weiss nicht.»

weiterlesen