AfD: Spende von Kardinal Marx ist ein Unding


Themenbild. dpa
Neue Attacke der AfD auf die Kirche: Die Bundestagsfraktion der Partei hat am Mittwoch mit scharfen Worten die 50.000-Euro-Spende von Kardinal Marx für das deutsche Rettungsschiff „Lifeline“ kritisiert.

katholisch.de

Die AfD-Bundestagsfraktion hat die Unterstützung für die Seenotrettungsmission des deutschen Schiffs „Lifeline“ im Mittelmeer durch den Münchner Kardinal Reinhard Marx scharf kritisiert. „Es ist ein Unding, dass Kardinal Marx das private Rettungsschiff ‚Lifeline‘ mit Mitteln aus der Kirchensteuer unterstützt. Denn die Arbeit von ‚Lifeline‘ ist nur scheinbar christlich“, sagte der kirchenpolitische Sprecher der Fraktion, Volker Münz, am Mittwoch in Berlin.

weiterlesen