Naturkatastrophen immer gravierender


Bild: tagesschau.de
Die Schäden durch klimabedingte Naturkatastrophen explodieren – und immer mehr Menschen verlieren dadurch ihr Leben, warnen Experten der Vereinten Nationen. Vor allem die Ärmsten der Armen seien betroffen.

tagesschau.de

Klimabedingte Naturkatastrophen haben in den vergangenen 20 Jahren nach einem UN-Bericht stark zugenommen. Überschwemmungen, Stürme, Hitzewellen, Dürren und Waldbrände verursachten mehr als doppelt so hohe Schäden wie im Zeitraum 1978 bis 1997, erklärte das UN-Büro für Katastrophenvorsorge (UNISDR) in Genf.

Rund 1,3 Millionen Menschen kamen demnach zwischen 1998 und 2017 bei Naturkatastrophen ums Leben. 44 Prozent der Todesfälle würden auf klimabedingte Katastrophen zurückgehen. Außerdem seien etwa 4,4 Milliarden Kinder, Frauen und Männer verletzt oder obdachlos geworden oder hätten ihren Lebensunterhalt verloren. UNISDR-Vertreter Ricardo Mena sprach von alarmierenden Zahlen.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.