Hamburger Theaterstück sorgt für Wirbel unter Christen


Nicole Heesters auf der Bühne der Hamburger Kammerspiele. Sie spielt die Maria, die nicht begreifen kann, dass ihr Sohn sterben musste.
Dieses Hamburger Theaterstück sorgt für Wirbel: „Marias Testament“ in den Kammerspielen – nach dem Roman von Colm Tóibín. Im Frühjahr hatte es Premiere, jetzt wird es wiederaufgenommen. Das Theater wird übel beschimpft, bekommt Briefe mit Droh-Charakter.

Von Peter Helling | NDR.de

„Es stimmt mich eher traurig, ich fühle uns missverstanden“, sagt Nicole Heesters ernst. Sie spielt in dem Stück die Maria. „Nichts ist mir ferner, als jemanden in seiner Begeisterung für diese Person zu kränken“, fügt sie hinzu. Doch genau das ist passiert – ihre Maria ist eine normale Mutter, die nicht begreifen kann, warum ihr Sohn am Kreuz sterben musste, sogar seine Wunder wie die Heilung von Kranken und die Auferweckung von Toten infrage stellt. Dies sorgt jetzt für Aufregung. Dramaturgin Anja del Caro hält einige der Briefe in der Hand, die ihr Theater bekommen hat. „Man fordert uns auf, das Stück umgehend vom Spielplan zu nehmen“, sagt sie. „Man stellt uns auf die Seite Satans, es geht bis hin zu Drohungen.“

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Hamburger Theaterstück sorgt für Wirbel unter Christen

  1. Pingback: Kristliche taliban des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.