Gotteslästerungs-Freispruch einer Christin in Pakistan


Das Oberste Gericht Pakistans in der Hauptstadt Islamabad. Foto: Usman.pg. Lizenz: CC BY-SA 3.0
Militär muss randalierende Islamisten im Zaum halten

Peter Mühlbauer | TELEPOLIS

Gestern sprach das Oberste Gericht Pakistans die international bekannt gewordene Christin Asia Bibi nach über neun Jahren Untersuchungshaft vom Vorwurf der Blasphemie frei und ordnete ihre Entlassung an, wie ihr Rechtsbeistand Saiful Malook mitteilte. Grundlage für die Anklage gegen sie war ein 1986 unter dem damaligen US-hofierten Diktator Zia ul-Haq verschärftes Gesetz, das im § 295C für die Beleidigung des islamischen Propheten Mohammed die Todesstrafe vorsieht.

weiterlesen