Laut CIA befahl der saudische Kronprinz den Mord an Khashoggi


Nach Auffassung des CIA hat der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman den Mord an dem Journalisten Jamal Kashoggi angeordnet. (Bild: Amir Levy / Reuters Archiv)
Nach Auffassung des US-Auslandgeheimdienstes CIA hat der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman den Mord am Journalisten Jamal Khashoggi angeordnet. Dies berichtete die «Washington Post» am Freitag. Riad bestreitet eine Beteiligung des Kronprinzen am Mord.

Neue Zürcher Zeitung

Der US-Auslandsgeheimdienst CIA kommt nach Medienberichten zur Einschätzung, dass der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman die Tötung des Journalisten Jamal Khashoggi angeordnet hat. Riad bestritt bisher jegliche Beteiligung des Kronprinzen am Mord. Die CIA sei zu dieser Schlussfolgerung gekommen, nachdem sie mehrere Quellen ausgewertet habe, darunter ein Telefongespräch zwischen dem Bruder des Kronprinzen und Khashoggi, berichtete die «Washington Post» am Freitag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Bei dem Telefonat habe Khalid bin Salman Khashoggi gesagt, dass er in das saudische Konsulat nach Istanbul gehen soll, um Dokumente abzuholen, schrieb die Zeitung. Er habe dem Journalisten zugesagt, dass dies sicher sei. Khalid bin Salman ist saudischer Botschafter in den USA. Er habe den Anruf auf Anordnung seines Bruders getätigt.

weiterlesen