Die EU-Mitgliedstaaten stehen hinter dem Brexit-Abkommen


EU-Chefunterhändler Michel Barnier zeigte sich zuversichtlich, dass das Brexit-Paket von den EU-Staaten akzeptiert wird. (Bild: Eric Vidal / Reuters)
An einer Ministerratssitzung in Brüssel haben die EU-Mitgliedstaaten Zustimmung zum Austrittsabkommen mit Grossbritannien signalisiert. Offen sind noch Fragen zur Dauer der Übergangsfrist und zur Erklärung über die künftigen Beziehungen.

Christoph G. Schmutz | Neue Zürcher Zeitung

Die EU-Mitgliedstaaten haben in Brüssel ihre Zustimmung zum vergangene Woche ausgehandelten Abkommen zum Austritt Grossbritanniens aus der EU signalisiert. An einer Pressekonferenz sagte EU-Chefunterhändler Michel Barnier, dass das Paket insgesamt die Unterstützung der Minister erhalten habe.

Er hatte die zuständigen Minister aus den verbleibenden 27 EU-Staaten heute formell informiert und ihre Rückmeldungen entgegengenommen. Nachdem in Grossbritannien der Vertragsentwurf ein eigentliches Chaos ausgelöst hatte, ist es damit auf der EU-Seite wie erwartet ruhig geblieben. Zu möglichen Steinen des Anstosses wurde im Vorfeld etwa die Einigung im Bereich der Fischerei gezählt. Man wolle das Vertragspaket nicht neu aufschnüren, sagte beispielsweise die französische Ministerin für europäische Angelegenheiten, Nathalie Loiseau, am Rande des Treffens in Brüssel dazu.

weiterlesen