Islam in Deutschland: Milli Görüş klagt gegen Grünen-Politiker


Islam in Deutschland: Milli Görüş klagt gegen Grünen-Politiker, picturealliance/dpa
Volker Beck hatte mehrfach gesagt, Milli Görüş würde von der Erdogan-Regierung in Ankara gesteuert. Mit der Unterlassungsklage will der türkische Verein dem ehemaligen Grünen-Abgeordneten das verbieten lassen.

FOCUS ONLINE

Die in Deutschland tätige „Islamische Gemeinschaft Milli Görüş“ (IGMG) hat eine Unterlassungsklage gegen Volker Beck eingereicht, nachdem der sich mehrfach kritisch über den Verein geäußert hatte. Im Gespräch mit der Deutschen Welle sagte der ehemalige Bundestagsabgeordnete der Grünen: „Ich hoffe, dass in Deutschland Meinungsfreiheit und Wissenschaftsfreiheit auch gegen die Versuche von Milli Görüş verteidigt werden, Kritikern den Mund zu verbieten.“

Im Oktober 2017 hatte Beck im „Kölner Stadt-Anzeiger“ erklärt, er verlange, Kooperationen mit Verbänden auf den Prüfstand zu stellen, die „aus dem Ausland gesteuert“ werden. Dazu zählte Beck auch die „Islamische Gemeinschaft Milli Görüş“ (IGMG) und die „Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion“ (Ditib). Beide, so der Grünen-Politiker, würden durch das türkische Ministerium für religiöse Angelegenheiten (Diyanet) gesteuert.

weiterlesen