Sieben Jahre lang plante eine Prinzessin aus Dubai ihre Flucht aus dem goldenen Käfig


Prinzessin Latifas Flucht ist gescheitert. Mit einem Video macht sie auf ihr Schicksal aufmerksam. (Bild: Youtube)
Sheikha Latifa wollte nicht länger in völliger Unfreiheit und Bevormundung leben. Ein Fluchtversuch der Tochter des Herrschers von Dubai scheiterte im Februar, seither gibt es keine Spur von ihr. Nun erinnert die BBC an das Schicksal der jungen Frau.

Daniel Steinvorth | Neue Zürcher Zeitung

Ihr letztes Lebenszeichen ist ein Youtube-Video. Aufgenommen wurde es offenbar in einem Hotelzimmer. Man sieht eine hübsche junge Frau vor zugezogenen Gardinen in einer Zimmerecke sitzen. Sie wirkt ein wenig nervös, spricht aber ruhig, ist ungeschminkt und trägt ihre Haare offen. «Wenn ihr das Video seht, bedeutet das nichts Gutes für mich», sagt sie in gutem Englisch.

Sie: Das ist Sheikha Latifa bint Mohammed bin Rachid al-Maktum, die Tochter des Herrschers von Dubai, Mohammed bin Rashid al-Maktum. Eine von mindestens 30 Kindern des Emirs, der gleichzeitig Regierungschef und damit zweitmächtigster Mann der Vereinigten Arabischen Emirate ist. Veröffentlicht wurde ihr mutmassliches Abschiedsvideo am 11. März diesen Jahres, gut eine Woche nachdem die Prinzessin bei einem spektakulären Fluchtversuch vor der indischen Küste gescheitert war.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.