Verdacht der Terror-Finanzierung: Polizei durchsucht Berliner Moschee


Polizist vor einer Berliner Moschee. Bild: dpa
In Berlin haben Ermittler seit dem frühen Dienstagmorgen Räume einer Moschee und andere Objekte durchsucht. Dabei gehe es um den Verdacht der Terrorismusfinanzierung, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Kölner Stadt-Anzeiger

Der 45-Jährige Ahmad A., der in der Öffentlichkeit als Imam Abul Baraa auftritt, soll einem dschihadistischen Kämpfer in Syrien Geld „für den Erwerb von Ausrüstungsgegenständen zur Begehung terroristischer Straftaten“ zur Verfügung gestellt haben, hieß es in einem Tweet der Generalstaatsanwaltschaft.

weiterlesen