Wegen Missbrauch: Bistum Erfurt stellt Strafanzeige gegen Priester


Bild: © Jörg Hackemann/Fotolia.com
Das Bistum Erfurt hat über einen Missbrauchsfall informiert. Ein heutiger Ruhestandspriester soll einen Minderjährigen zwischen 1962 und 1965 mehrfach missbraucht haben. Der damalige Bischof Joachim Wanke räumte ein, einen Fehler gemacht zu haben.

katholisch.de

Das Bistum Erfurt hat wegen des Verdachts des mehrfachen sexuellen Missbrauchs eines Minderjährigen bei der Staatsanwaltschaft Mühlhausen Strafanzeige gegen einen Priester erstattet. Die Taten sollen sich zwischen 1962 und 1965 im heutigen Kyffhäuserkreis ereignet haben, wie die Diözese am Mittwoch mitteilte. Der Beschuldigte, der die gegen ihn erhobenen Vorwürfe laut Bistum bestreitet, lebe seit vielen Jahren im Ruhestand und übe keine seelsorgliche Tätigkeit mehr aus.

weiterlesen