Asia Bibi feiert Weihnachten in Sicherheitsverwahrung


Nach der Aufhebung ihres Todesurteils gab es in Pakistan wütende Proteste. Deswegen muss die Christin Asia Bibi auch Weihnachten in Sicherheitsverwahrung sein. Wächter in christlichen Wohnvierteln sollen außerdem vor islamistischen Übergriffen schützen.

katholisch.de

Trotz ihres Freispruchs muss die in Pakistan verfolgte Christin Asia Bibi das Weihnachtsfest in Sicherheitsverwahrung feiern. Die pakistanische Regierung installierte zudem laut Medienberichten vom Wochenende bewaffnete Wächter in christlichen Wohnvierteln, um mögliche Übergriffe von Islamisten zu verhindern.

weiterlesen