Offen für verheiratete Priester im Bistum Erfurt


Bild: © picture alliance / dpa / Michael Reichel
In anderen Ländern sei der Priestermangel wesentlich größer als in Deutschland, sagt Bischof Ulrich Neymeyr. Dennoch könne er sich vorstellen, in seiner Diözese Ausnahmen vom Zölibat zu machen.

katholisch.de

Der Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr zeigt sich in bestimmten Fällen offen für eine Weihe verheirateter Männer zu Priestern. „Zulassungen im Einzelfall kann ich mir auch für das Bistum Erfurt vorstellen“, sagte er in einem Interview der „Thüringischen Landeszeitung“ (Montag). Neymeyr verwies darauf, dass in der katholischen Kirche schon lange über die Verpflichtung der Priester zur Ehelosigkeit diskutiert werde.

In anderen Ländern sei der Priestermangel jedoch wesentlich größer als in Deutschland, betonte der Bischof.

weiterlesen