Rechtsaußen droht mit Spaltung


Protest gegen einen Auftritt von AfD-Chef Gauland in Hamburg. ©FR,dpa
In der AfD wächst der Druck des radikalen Flügels auf die Parteiführung.

Von Christian Burmeister | Frankfurter Rundschau

Zerreißt es die AfD? Andre Poggenburg, prominenter Vertreter des äußerst rechten Flügels der Partei, spricht von einer internen „Denunzierungswelle“ gegen seine Gesinnungsgenossen – und denkt laut über die Gründung einer neuen Partei nach. Die drohende Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz setzt der Partei zu. „Es hagelt Parteiausschlussverfahren und Ordnungsmaßnahmen. Es gibt eine parteiinterne Denunziationswelle und eine regelrechte Hysterie“, klagt der ehemalige Landeschef der AfD in Sachsen-Anhalt im Gespräch mit der „Magdeburger Volksstimme“. Vertreter des extremen Rechtsaußenflügels würden an den Rand gedrängt: „Es rumort gewaltig.“

weiterlesen