Weihnachtswunder und Warnungen


Bild: tagesschau.de
In einer Zeit vieler Kriegserklärungen sei Weihnachten ein Wunder, sagt EKD-Chef Bedford-Strohm. Zugleich warnt er vor „sozialer Kälte“, gefördert durch Rechtspopulisten. Auch Kardinal Marx findet deutliche Worte.

tagesschau.de

Die Kirchen in Deutschland haben zu Weihnachten vor dem Missbrauch religiöser Botschaften und dem Einzug einer „menschlichen Kälte“ gewarnt.

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, sagte, Religionen könnten in der gegenwärtigen Zeit mit steigenden Unsicherheiten und Sorgen als „Schwungrad für Fundamentalismus und für ein Freund-Feind-Denken, ja für Hass und Gewalt“ missbraucht werden. Deswegen betrachteten einige Menschen Religionen inzwischen eher als Teil des Problems.

weiterlesen