Erderwärmung: Unverzeihliche Lücke


©dpa, FR Mit dem Erhalt und dem Wiederaufforsten von Wäldern könnte man viel erreichen.
Die Erderwärmung muss auf 1,5 Grad begrenzt werden. Doch die schnellste und preiswerteste Methode – die Wiederherstellung der Wälder in den gemäßigten und nördlichen Breiten – geht in der Euphorie über neue Techniken fast unter.

Von Jörg Staude | Frankfurter Rundschau

Vermeiden, vermeiden, vermeiden – das stehe ganz vorn an. Christoph Beuttler von der Schweizer Firma Climeworks, die in Island das erste große „Direct Air Capture“-Projekt zum Laufen gebracht hat, suchte nach Kräften die Zweifel zu zerstreuen, er habe gar kein großes Interesse an einer radikalen CO2-Einsparung.

„Direct Air Capture“ ist eine Technologie, bei der das CO2 direkt aus der Luft herausgefiltert und dann unter der Erde gespeichert wird. Dabei entstehen „negative Emissionen“. Solche Technologien haben zurzeit Auftrieb, weil das Einsparen von Treibhausgasen weltweit nicht vorankommt. Dabei darf der CO2-Gehalt der Atmosphäre nur noch wenig steigen, das hat kürzlich der Sonderbericht des Weltklimarates zum 1,5-Grad-Ziel in bisher ungekannter Dramatik klargemacht.

weiterlesen