Beim Bund liegen 25 Milliarden Euro ungenutzt herum


Der Bedarf für Investitionen ist weiterhin hoch, doch die Baufirmen sind ausgelastet. Foto: dpa
Der Stau bei den Investitionsmitteln nimmt immer größere Ausmaße an. Allein beim Bund summieren sich die zur Verfügung gestellten, aber bisher nicht abgeflossenen Beträge auf eine Rekordsumme von rund 25 Milliarden Euro.

Kölner Stadt-Anzeiger

Das haben nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) Berechnungen der Unions-Bundestagsfraktion ergeben. „Geld wird zwar in umfangreichem Maße bereit gestellt, aber nicht wie zugesagt für die Bürger in konkreten Projekten sichtbar“, hieß es in der Fraktion.

weiterlesen