Fatwa: Muslime dürfen Christen gratulieren


Al-Azhar-Moschee erlaubt Muslimen Gratulation für Christen © Grant Whitty (unsplash)
Historischer Schritt: Muslime dürfen Christen zu deren Festen gratulieren und Geschenke mit ihnen austauschen. Zu diesem Schluss kommt eine Fatwa der Kairoer Al-Azhar-Moschee. Es ist das erste offizielle Urteil in diesem Moschee-Kontext.

DOMRADIO.DE

Der Islam fordere seine Anhänger auf, die Bünde der Freundschaft und des Mitgefühls zwischen den Menschen zu stärken, wie die ägyptische Zeitung „Al-Ahram“ am Dienstagabend berichtete.

Toleranz, friedliches Miteinander und Höflichkeit zwischen Muslimen und Christen angesichts der jeweiligen Feiertage sei nicht nur akzeptabel, sondern wünschenswert, erklärte den Angaben zufolge das „Internationale elektronische Fatwa-Zentrum“ der Al-Azhar in einem Facebook-Beitrag. Unter anderem führt die Fatwa Aussagen des Propheten Mohammed an, der selbst Geschenke von Königen und Herrschern angenommen habe.

weiterlesen