Streit um Tempel für Gott, der Frauen nicht widerstehen kann


Hunderttausende Frauen demonstrierten für die Durchsetzung eines Gerichtsurteils. – APA/AFP/-
Erstmals betraten zwei Frauen den heiligen Sabarimala-Tempel in Indien. Hindu-Traditionalisten sind erbost: Die Gottheit dürfe nicht von Frauen verführt werden. Hunderttausende demonstrierten mit einer Menschenkette.

Die Presse.com

Sollten Frauen den Sabarimala-Tempel, eines der heiligsten Gotteshäuser der Hindus in Indien, betreten dürfen? Diese Frage führt derzeit zu heftigen Auseinandersetzungen in dem 1,3-Milliarden-Einwohner-Staat. Jahrhundertelang war es Frauen im Alter zwischen zehn und 50 Jahren verboten, den Tempel im indischen Bundesstaat Kerala zu betreten. Das Argument konservativer hinduistischer Gruppen: Der Gott Ayyappa, dem der Schrein auf einem Berg gewidmet ist, lebe zölibatär. Besuchten gebärfähige Frauen den Tempel, könnte die Gottheit verführt werden.

weiterlesen