Bottrop und Amberg: „AfD-Sprech“ ist längst in der Gesellschaft angekommen


Bottrop. Foto (2007): Wikipedia, Noebse / gemeinfrei
Die Diskussionen der letzten Tage zeigen, dass es falsch wäre, nur auf die AfD und nicht auf die Gesellschaft zu schauen

Peter Nowak | TELEPOLIS

Eigentliche hätte dieser sachlich gehaltene kurze Text der Cottbuser Polizei den Sachverhalt am besten zusammengefasst:

Am Neujahrstag kam es im Bereich des Stadtbrunnens in der Cottbuser Innenstadt zu einer gefährlichen Körperverletzung. Dabei wurde ein 28-jähriger Mann verletzt und ins CTK gebracht.
Die Polizei sucht dringend Zeugen, welche sich im Tatzeitraum von etwa 03:00 Uhr bis 04:00 Uhr am Stadtbrunnen aufgehalten haben.
Polizei Brandenburg

Hier wird deutlich, dass es eine gefährliche Körperverletzung gab und der gesamte Vorgang noch der Aufklärung bedarf. Doch schon einen Tag vorher war auf der Homepage der Stadt Cottbus eine Pressemeldung zu lesen, die eher als Vorlage für eine politische Rede, etwa der Union oder der AfD, tauglich ist denn für eine sachliche Information.

weiterlesen