Frische-Scanner für Lebensmittel


Sind die Tomaten noch genießbar? Das könnte künftig ein kleiner Scanner verraten. © Fraunhofer IOSB
Kann man das noch essen? Antworten auf diese oft gestellte Frage könnte künftig ein kleiner Lebensmittel-Scanner liefern. Das in Deutschland entwickelte Gerät ermittelt anhand von Infrarotanalysen, ob ein Produkt noch haltbar ist – oder in die Tonne gehört. Auf diese Weise sollen Supermarktbetreiber und Verbraucher die Frische bestimmter Lebensmittel selbst überprüfen können. Die Forscher hoffen, dass dadurch weniger eigentlich noch genießbare Produkte im Müll landen.

scinexx

Ist der Joghurt wirklich noch genießbar? Kann man das Fleisch bedenkenlos essen? Wenn es um die Haltbarkeit von Lebensmitteln geht, sind Supermarktbetreiber und Verbraucher übervorsichtig: Sie werfen viele Produkte weg, weil sie nicht mehr appetitlich aussehen oder ihr Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist. Laut einer Studie der Umweltstiftung WWF landen allein in Deutschland jährlich zehn Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll – obwohl ein Großteil davon noch verzehrfähig wäre.

weiterlesen