Apostel Mixa sprach bei AfD-Empfang in Stuttgart


Bild: ©KNA
2010 wurde Bischof Walter Mixa zum Rücktritt gedrängt. Seitdem lebt er zurückgezogen im Bistum Eichstätt. Doch nun folgte er der Einladung eines Stuttgarter AfD-Stadtrats. Das Thema seiner Rede: der Islam.

katholisch.de

Der frühere Bischof von Eichstätt und Augsburg, Walter Mixa (77), hat beim Neujahrsempfang eines AfD-Stadtrats im Stuttgarter Rathaus über Islam und Moscheebau gesprochen. Wie „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ (Samstag) berichten, referierte der 2010 zurückgetretene Kirchenmann am Donnerstagabend vor rund 35 Zuhörern auf Einladung von AfD-Stadtrat Eberhard Brett. Laut Veranstalter sei bis zuletzt nicht klar gewesen, ob der Bischof der Einladung folge. Mixa und Brett sollen sich schon zuvor gekannt haben und befreundet sein.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.