Nobelpreisträger James Watson verliert Ehrentitel wegen rassistischer Aussagen


James Watson, 2012, Bild: wikipedia.org/PD
Der Nobelpreisträger James Watson, einer der Entdecker der Molekularstruktur der DNA, kann es nicht lassen. Schon 2007 hatte er sich abfällig über die Intelligenz von Schwarzen geäussert. Jetzt hat er seine Bemerkungen wiederholt.

Neue Zürcher Zeitung

Der amerikanische Nobelpreisträger James Watson hat wegen rassistischer Bemerkungen die Ehrentitel seiner früheren akademischen Wirkungsstätte verloren. Das auf Long Island bei New York ansässige Cold Spring Harbor Laboratory teilte in einer Stellungnahme mit, dass dem 90-Jährigen der Titel des emeritierten Kanzlers, des emeritierten Professors und des Ehrentreuhänders aberkannt wurden. Die Forschungsinstitution wies Watsons jüngste Bemerkungen zu Ethnien und Genetik als «verwerflich» und «wissenschaftlich nicht haltbar» zurück.

weiterlesen