Museum muss gekreuzigten „Ronald McDonald“ entfernen


Bild: © picture alliance/AP Photo/Oded Balilty
Neben friedlichen Stellungnahmen gab es auch Gewalt und Brandanschläge gegen das Museum in Haifa: Der gekreuzigte Ronald McDonald eines finnischen Künstlers sorgte für viel Ärger in Israel. Nun ordnete die Bürgermeisterin an: Das Kunstwerk muss weg.

katholisch.de

Das Kunstmuseum von Haifa entfernt die Statue eines gekreuzigten Ronald McDonald. Das kündigte die Bürgermeisterin der Stadt, Einat Kalisch-Rotem, laut der israelischen Zeitung Haaretz am Mittwoch an. Gegen die Skulptur des finnischen Künstlers Jani Leinonen, die im Rahmen der Ausstellung „Sacred Goods“ gezeigt wurde, hatten am Wochenende Christen verschiedener Konfessionen und Vertreter jüdischer Organisationen scharf protestiert, da sie die Darstellung des McDonalds-Maskottchens als Christus als verletzend empfinden.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.