Darum braucht es Reli-Unterricht auch an der Berufsschule – Mumpitz


Bild: ©KNA(Symbolbild)
Warum muss jemand, der seine Schulpflicht längst erfüllt hat, ein Gleichnis in der Bibel lesen oder sich mit weihnachtlichen Bräuchen auseinandersetzen? Maximilian Golumbeck ist Religionslehrer an einer Berufsschule. Weshalb es auch dort Reli-Unterricht braucht und wie er abläuft, hat er aufgeschrieben.

Von Maximilian Golumbeck | katholisch.de

Nicht selten werde ich in der Schule gefragt, warum Berufsschüler neben den übrigen allgemeinbildenden Fächern noch Religion auf dem Stundenplan haben. Wäre die Zeit denn nicht besser investiert, wenn die Schüler etwas für ihren zukünftigen Beruf lernen? Mein Blick auf den Religionsunterricht ist die Perspektive eines Einsteigers, der zum einen viel im Unterricht ausprobiert, zum anderen aber bereits erste Erfahrungen sammeln konnte, was einen guten Religionsunterricht – insbesondere in der beruflichen Bildung – ausmacht.

weiterlesen