Kreationisten in Kreuzlingen: Arche Noah, Dinosaurier und Gottes Schöpfung im Film – religiöser Dummheit eine Gasse


Dinosaurier lebten vor wenigen tausend Jahren und nicht vor hundert Millionen Jahren, sagen die Kreationisten, welche die Ausstellung organisieren. Rechts hinten steht Arnold Zwahlen. (Bild: PD)
Ab heute finden im Dreispitz-Saal die «Filmtage: die Schöpfung» statt. Die Organisatoren bekennen sich zum Kreationismus. Sie wollen ermutigen, dass Leben aus einer anderen Sichtweise zu betrachten

Urs Brüschweiler | Tagblatt.ch

Atemberaubende Naturfilme, eine Ausstellung spannender Exponate und alles mit einem religiösen Hintergrund. Ab heute 18 Uhr bis am Sonntag finden im Dreispitz-Saal die «Filmtage: die Schöpfung» statt. Ein gewöhnlicher Event ist das nicht. «Die Welt ist geprägt von Harmonie und Originalität – und darum glauben wir, dass sie die Handschrift eines Schöpfers trägt», heisst es auf der Website der Veranstalter.

Nicht Darwin, sondern Gott

Die Organisatoren sind Kreationisten. Nicht die Evolution, wie sie Charles Darwin beschrieb, habe die Erde zu dem werden lassen, was sie ist, sondern alles sei erschaffen nach Gottes Plan, sind sie überzeugt.

weiterlesen