Björn Höcke unter Verdacht: AfD droht der nächste Parteispenden-Skandal


Alexander Gauland und der umstrittene Björn Höcke. Foto: AFP
Die Rechtsaußen-Gruppe innerhalb der AfD, der „Flügel“, macht der Partei weiter Sorgen.

Von Steven Geyer | Kölner Stadt-Anzeiger

Nachdem die informelle Plattform um den Thüringer Landeschef Björn Höcke bereits einer der Hauptgründe für die Teil-Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz war, könnte sie den Rechtspopulisten nun eine neue Parteispenden-Affäre einbrocken: Nach einem Medienbericht hat der „Flügel“ die offiziellen AfD-Gremien gezielt umgangen, um Geld für seine Aktivitäten zu sammeln.

weiterlesen