Lady Gaga wettert mitten in Konzert gegen Donald Trump und Mike Pence


(c) REUTERS (Mike Segar)
Die 32-jährige Musikerin rechnete während eines Konzerts in Las Vegas mit Donald Trump und Vizepräsident Mike Pence ab.

Die Presse

Vor Tausenden Fans in Las Vegas machte Lady Gaga ihren Ärger Luft. Kurz nachdem sie die Piano-Version von „A Million Reasons“ anstimmte, unterbracht sie das Konzert und erklärte: „Der verdammte Präsident der Vereinigten Staaten könnte die Regierung mal wieder zum Laufen bringen. Es gibt Menschen, die von Gehalt zu Gehalt leben und ihr Geld brauchen.“

Der emotionale Ausbruch ist auf den längsten Haushaltsstreit in der Geschichte der USA, der bereits über fünf Wochen lang andauert, zurückzuführen. Über 800.000 US-Staatsbedienstete erhalten seit Wochen kein Gehalt.

weiterlesen