Ein schaukelndes Bett fördert nicht nur den Schlaf, sondern auch die Lernfähigkeit


Kinder werden gern in den Schlaf gewiegt, aber auch Erwachsene würden davon profitieren. Dabei wird die Aktivität der Nervenzellen synchronisiert. Aber Vorsicht, es kommt auf die richtigen Bedingungen an.

Lena Stallmach | Neue Zürcher Zeitung

Das sanfte Schaukeln in einer Hängematte lässt einen schnell schläfrig werden – aber für einen erholsamen Schlaf würden die meisten wohl eine bequemere Schlafstätte vorziehen. Mit einem speziell konstruierten Bett im Schlaflabor des Universitätsspitals Genf ist beides möglich: eine bequeme Lage bei leichten seitlichen Schaukelbewegungen. Die Forscher um Laurence Bayer zeigten, dass dies die Qualität des Schlafs fördert und nebenbei auch die Lernfähigkeit der Schlafenden verbessert.

weiterlesen