Knobloch zum AfD-Eklat: „Wüste Beschimpfungen beinahe im Minutentakt“


Bild: bb
Die ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden bezeichnete die AfD im Bayerischen Landtag als verfassungsfeindlich, diese verlässt aus Protest den Saal. Die Partei vertrüge die Wahrheit nicht, sagt Knobloch.

DIE WELT

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, wird nach eigenen Angaben seit dem jüngsten AfD-Eklat im Bayerischen Landtag bedroht. „Seitdem erreichen mich beinahe im Minutentakt wüste Beschimpfungen, Drohungen und Beleidigungen per E-Mail und Telefon“, sagte die 86-Jährige der „Augsburger Allgemeinen“.

weiterlesen