Kirchenaustritte in Nordrhein-Westfalen massiv gestiegen


Bild: © KNA (Symbolbild)
Das NRW-Justizministerium hat die Kirchenaustrittszahlen für 2018 bekannt gegeben. Ergebnis: ein mehr als deutlicher Anstieg. So viele Menschen kehrten dort ihrer Kirche im vergangenen Jahr den Rücken.

katholisch.de

Die Zahl der Kirchenaustritte ist 2018 in Nordrhein-Westfalen deutlich gestiegen. Bei den Amtsgerichten erklärten im vergangenen Jahr insgesamt 88.510 Menschen den Kirchenaustritt, teilte das Justizministerium am Montagabend auf Anfrage in Düsseldorf mit. Das waren rund 22 Prozent mehr als 2017. Damals hatten 72.588 Menschen der katholischen oder der evangelischen Kirche den Rücken gekehrt. Auch das bedeutete schon einen Anstieg. 2016 gab es 70.717 Austritte.

weiterlesen