Wehrbeauftragter dringt auf Seelsorger für muslimische Soldaten


Symbolbild. Militärpfarrer spenden gemeinsam den Segen
Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), dringt auf ehrenamtliche Seelsorger für muslimische Bundeswehrsoldaten. Diese sollten analog zu katholischen und evangelischen Militärgeistlichen den Soldaten Beistand leisten.

evangelisch.de

Der Wehrbeauftragte verlangte in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag) eine baldige Entscheidung in dieser Frage: „Das Verteidigungsministerium prüft dieses Thema nun seit sieben Jahren. Vielleicht könnte man mal zu einem abschließenden Ergebnis kommen.“

In der Truppe gibt es dem Zeitungsbericht zufolge etwa 1.500 Muslime. Für hauptamtliche Militär-Imame sei nach Ansicht von Bartels die Zahl zu gering, zumal die muslimischen Soldaten über viele Standorte verteilt seien.

weiterlesen