Vatikan präzisiert Papstaussage zu Missbrauch von Ordensfrauen


Bild: ©KNA
Auf diese Papstaussage stürzten sich gestern nahezu alle Medien: Franziskus hatte zugegeben, dass Ordensfrauen durch Priester und sogar Bischöfe missbraucht wurden und werden. Heute ergänzt der Vatikan weitere Details.

katholisch.de

Der Vatikan hat eine Aussage des Papstes über Missbrauch von Ordensfrauen präzisiert. Mit seiner Wortwahl von „sexueller Sklaverei“ als Grund für die Auflösung einer religiösen Frauengemeinschaft habe Franziskus „‚Manipulation‘ in Form von Machtmissbrauch“ gemeint, „der sich auch in sexuellem Missbrauch zeigt“, heißt es in einer Erklärung der vatikanischen Pressestelle (Mittwoch). Franziskus habe sich dabei auf die „Johannes-Gemeinschaft“ (Congregation Saint-Jean) bezogen, bestätigte der kommissarische Vatikansprecher Alessandro Gisotti der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA).

weiterlesen