No Easter this year, they have found the body


Themenbild.
Vollmond und Frühlingsanfang: Mit der Berechnung des Termins für das Osterfest ist das so eine Sache. In diesem Jahr widersprechen sich astronomische Fakten und Kalender – es besteht ein Oster-Paradoxon.

DOMRADIO.DE

„Ostern wird immer am ersten Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond gefeiert.“ So steht es in vielen Lexika und so lernt man es in der Schule. Doch in diesem Jahr werden Besserwisser und Schlaumeier Lügen gestraft: Ostern wird erst am 21. April gefeiert, obwohl, rein astronomisch gesehen, am 20. März Frühlingsanfang und der erste Frühjahrsvollmond am Morgen des 21. März ist. Damit müsste rein astronomisch Ostern am 24. März sein.

weiterlesen