Kardinal Pell inhaftiert


George Pell war nicht nur Kardinal, sondern auch Finanzchef im Vatikan. (Foto: AP)
  • Kardinal George Pell, der in Australien wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde, ist verhaftet worden.
  • Sein Strafmaß soll am 13. März verkündet werden, ihm drohen bis zu 50 Jahre Haft.

Süddeutsche Zeitung

Der australische Kardinal und frühere Papst-Vertraute George Pell ist nach seiner Verurteilung wegen Kindesmissbrauchs inhaftiert worden. Das ordnete ein Gericht in Melbourne am Mittwoch an. Zuvor hatten die Anwälte des 77-Jährigen einen Antrag zurückgezogen, dass der Geistliche gegen Kaution auf freiem Fuß bleiben darf. Das Strafmaß soll am 13. März verkündet werden. Ihm drohen bis zu 50 Jahre Haft.

weiterlesen