Theorie: Ohne den Großen Filter wären Aliens uns vielleicht schon begegnet


Ob es einen Großen Filter gibt, der außerirdischem Leben im Weg steht? Foto: Pixabay
Es ist eine der großen Fragen von Forschern und Menschheit: Wann werden wir endlich Aliens treffen? Ein Wissenschaftler vermutet, dass wir selbst daran Schuld sind – wegen des Großen Filters.

futurezone.de

Aliens oder zumindest ein Anzeichen für ihre Existenz zu finden, ist eine der großen Herausforderungen von Forschern. Auf die Frage, wo denn die ganzen Außerirdischen sind, gibt es bereits mehrere Antwortmöglichkeiten. Eine davon nennt sich der „Große Filter“. Wir erklären dir, was dahintersteckt.

Aliens auf der Spur: Was ist der Große Filter?

Robin Hanson ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Oxford University und Professor an der George Mason University. Im Jahr 1998 versuchte er eine Antwort auf das zu geben, was als Fermi-Paradoxon bekannt ist. Das Paradoxon dreht sich um die Frage, warum wir noch keinen Beweis für außerirdisches Leben entdeckt haben, obwohl eine überwältigende Wahrscheinlichkeit dafür spricht, dass es existiert.

weiterlesen