Scharia in Indonesien: Stockschläge für außerehelichen Sex


Bild. tagesschau.de
Sie waren beim Sex außerhalb der Ehe erwischt worden, dafür wurden zwölf Indonesier öffentlich mit Stockschlägen bestraft. In der Provinz Aceh im Norden von Sumatra gilt das islamische Gesetz, die Scharia.

tagesschau.de

In Indonesien sind sechs Paare wegen außerehelichen Geschlechtsverkehrs öffentlich mit Stockschlägen bestraft worden. Acht Menschen erhielten jeweils zwischen 17 und 25 Schläge von vermummten Scharia-Beamten, nachdem sie beim Sex außerhalb ihrer Ehe erwischt worden waren, wie die Behörden der islamisch geprägten Provinz Aceh erklärten. Vier weitere Menschen erhielten jeweils sieben Schläge als Strafe für Sex mit Partnern, mit denen sie nicht verheiratet waren.

Nach der Bestrafung waren mindestens zwei Frauen so schwer verletzt, dass sie von Scharia-Beamten weggetragen werden mussten. Dutzende Schaulustige wohnten der öffentlichen Bestrafung bei. Manche zuckten nach den Schlägen zusammen, andere filmten die Szenen mit ihren Smartphones und Tablets.

weiterlesen