«Je mehr Politiker erkennen, dass die Genderei Wählerstimmen kostet, desto besser»


«Gipfel der Lächerlichkeit» oder Mittel der Gerechtigkeit? In manchen deutschen Städten gehört der sogenannte Genderstern inzwischen zur offiziellen Verwaltungssprache. (Bild: Imago)
Hundert deutsche Intellektuelle haben eine Petition mit dem Titel «Schluss mit dem Gender-Unfug!» gestartet. Im Interview erklärt der Initiator Walter Krämer vom Verein Deutsche Sprache, warum er für die Gleichberechtigung von Mann und Frau und gegen Sternchen in Wörtern ist.

Marc Felix Serrao | Neue Zürcher Zeitung

Was haben Sie gegen Gleichberechtigung, Professor Krämer?

Überhaupt nichts. An meinem Lehrstuhl haben wir fast Parität. Das ist im deutschen Uni-Betrieb selten.

Sie haben mit Ihrem Verein Deutsche Sprache gerade eine Petition gestartet: «Schluss mit dem Gender-Unfug!»

Das hat mit Gleichberechtigung nichts zu tun. Viele, die unseren Aufruf unterzeichnet haben, sind Frauen. Die fühlen sich verhohnepipelt durch die Anstrengungen ihrer feministischen Geschlechtsgenossinnen.

Sie werfen den Anhängern der Gender-Sprache vier Irrtümer vor. Welche sind das?

Der erste Irrtum besteht in der Annahme, dass zwischen dem natürlichen und dem sogenannten grammatischen Geschlecht ein Zusammenhang bestehe. Es war historisch gesehen ein Riesenfehler, «Genus» als «grammatikalisches Geschlecht» zu übersetzen. Das Genus ist ein Mittel, um Substantive in Klassen zu ordnen. Mit Geschlecht hat das nicht das Geringste zu tun. Gleiches gilt für den Begriff «Geschlechtswort» für Artikel. Das ist dumm und irreführend. Und es ist einer der Gründe für das aktuelle Übel.

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.