Masse der Milchstraße bestimmt – Unsere Heimatgalaxie wiegt 1,5 Billionen Sonnenmassen


Die im Außenbereich der Milchstraße verteilten Kugelsternhaufen haben Astronomen dabei geholfen, die Masse unserer Galaxie genauer zu bestimmen. © NASA, ESA and A. Feild (STScI)
Eine Galaxie auf der „Waage“: Astronomen ist die bisher genaueste Bestimmung der Milchstraßen-Masse gelungen. Demnach umfasst unsere Heimgalaxie rund 1,5 Billionen Sonnenmassen – rund 90 Prozent davon sind Dunkle Materie. Möglich wurde die neue Messung durch eine Kombination von Daten der Weltraumteleskope Hubble und Gaia. Das Wissen um die Masse der Milchstraße ist wichtig für die Kenntnis unserer komischen Nachbarschaft, aber auch für grundlegende Fragen der Kosmologie.

scinexx

Die Milchstraße ist unsere kosmische Heimat, trotzdem ist sie noch lange nicht komplett erforscht. Sogar ihre genaue Masse ist bis heute unbekannt. Bisherige Schätzungen lagen mit Werten zwischen 500 Milliarden und drei Billionen Sonnenmassen weit auseinander. Das Problem: Die Masse unserer Galaxie umfasst nicht nur Sterne und andere sichtbare Objekte. Stattdessen macht den Löwenanteil von 90 Prozent eine unsichtbare Komponente aus – die Dunkle Materie. „Wir können die Dunkle Materie aber nicht direkt messen“, erklärt Laura Watkins vom Space Telescope Science Institute in Baltimore.

weiterlesen