Gysi: Muss den Papst häufig verteidigen – gegenüber Katholiken


Bild: © dpa/Bernd von Jutrczenka (Archivbild)
Er glaubt zwar nicht an Gott, ist aber dennoch voll des Lobes für Papst Franziskus und die moralische Kraft der Religionen: Linkenpolitiker Gregor Gysi erzählt, warum er den amtierenden Pontifex sogar oft gegenüber Katholiken verteidigen muss.

katholisch.de

Der frühere Linke-Spitzenpolitiker Gregor Gysi hat das Engagement von Papst Franziskus gelobt. Trotz aller Kritik, die er am Papst in Fragen der Sexualmoral, des Umgangs mit Homosexualität oder den Missbrauchsfällen anbringen müsse, sei Franziskus „mit seinen immer wieder geäußerten Positionen zum Frieden und seiner Bedrohung und zu den sozialen und ökologischen Folgen kapitalistischen Wirtschaftens ein wichtiger Impulsgeber für die gesellschaftliche Entwicklung“, sagte der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Linken der jüngsten Ausgabe der österreichischen Zeitschrift „miteinander“. Angesichts dessen müsse er den Papst sogar „häufig gegenüber Katholiken verteidigen“, so der Politiker.

Gysi, der sich selbst als nicht-gläubig bezeichnet, würdigt im Magazin des Canisiuswerkes den Wert der Religionen für die Regeneration von Wert- und Moralvorstellungen in der Gesellschaft: So sehe er zur Zeit nur die Religionen in der Lage, „grundlegende Moral- und Wertvorstellungen allgemeinverbindlich in der Gesellschaft“ prägend zur Geltung zu bringen. Die Linke habe ihre Kraft in dieser Hinsicht spätestens seit dem Ende des real existierenden Sozialismus „für längere Zeit verwirkt“; die Rechte ordne indes Wert- und Moralvorstellungen den wirtschaftlichen Imperativen unter – „der Markt aber kann keine Moral- und Wertvorstellungen hervorbringen“.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.