Architekt überzeugt: Garnisonkirche wird vollständig rekonstruiert


NS-Propagandakarte, Kunstverlag Wentz & Co. 1933
Der laufende Wiederaufbau des Turms der Potsdamer Garnisonkirche ist heftig umstritten. Der Architekt ist jedoch überzeugt, dass nach dem Turm auch das Kirchenschiff rekonstruiert werden wird. Die Menschen hingen sehr an Kirchengebäuden.

katholisch.de

Der Architekt des umstrittenen Wiederaufbaus der Potsdamer Garnisonkirche, Thomas Albrecht, ist überzeugt, dass ungeachtet aller Proteste auch das Kirchenschiff des Gotteshauses rekonstruiert wird. „Das kommt, ganz bestimmt“, sagte Albrecht am Freitag in einem Interview der in Potsdam erscheinenden „Märkischen Allgemeinen Zeitung“. Nach der Brandkatastrophe in der Pariser Kathedrale Notre-Dame habe man erneut erleben können, „wie sehr die Menschen an Kirchen hängen“.

Wiederaufbau des Kirchturms läuft seit 2017

Bislang ist lediglich entschieden, den rund 90 Meter hohen Turm der Kirche in den kommenden Jahren in seiner äußeren historischen Form wiederaufzubauen. Mit dem überwiegend durch Spenden finanzierten Bau wurde im Oktober 2017 begonnen. Nach monatelangen Arbeiten am historischen Fundament wurde im Februar dieses Jahres in Gegenwart von Ehrengästen der erste Ziegelstein für den Turm gemauert. Ob im Anschluss an den Turm auch das Kirchenschiff wiederaufgebaut wird, ist dagegen noch unklar.

weiterlesen