Alzheimer ist nicht immer Alzheimer


Nicht immer sind Erinnerungslücken und andere für Alzheimer typische Symptome wirklich auf diese Demenzform zurückzuführen. © tampastra/ istock
Doch kein Alzheimer? Viele vermeintliche Alzheimer-Patienten könnten unerkannt an einer anderen Form der Demenz leiden. Denn wie Forscher nun berichten, ist insbesondere unter sehr alten Menschen eine Art Pseudo-Alzheimer verbreitet. Diese Erkrankung zeigt sich zwar durch ähnliche Symptome, geht aber mit anderen Veränderungen im Gehirn einher – und muss womöglich auch anders behandelt werden.

scinexx

Alzheimer ist eine der häufigsten Demenzerkrankungen im Alter – aber nicht die einzige. Zwar wird das Leiden im Sprachgebrauch häufig mit dem Begriff „Demenz“ gleichgesetzt. Zunehmend zeigt sich jedoch, dass viele vermeintliche Fälle von Alzheimer eigentlich auf eine andere Ursache zurückzuführen sind.

„Die Wissenschaft hat in den vergangenen Jahren festgestellt, dass einer großen Zahl von Patienten mit Alzheimer-typischen Symptomen die für die Erkrankung charakteristischen Beta-Amyloid-Plaques und fehlgefalteten Tau-Proteine im Gehirn fehlen“, berichten Nina Silverberg vom US-amerikanischen National Institute on Aging und ihre Kollegen.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.